Erlebnispornographie - Mimi & Käthe Rezension Logo
Rezension | Roman

Erlebnispornographie von Mimi & Käthe – Rezension

20. Oktober 2016

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Dieser Text enthält Werbung in Form von Affiliate Links.

Ich finde, dieses Buch sollte jeder Mal in der Hand gehabt haben.

Kurzinfo
Erlebnispornographie - Mimi & Käthe Rezension Logo Cover
Bildrechte: randomhouse

Titel: Erlebnispornographie*/**
Preis: 8,99 € / 9,99 € (eBook / Taschenbuch)
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (12. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453677110
ISBN-13: 978-3453677111

Inhalt

„Basierend auf dem beliebten Internet-Blog mimiundkaethe.com, richtet sich Erlebnispornographie an alle, die neugierig sind, die wissen wollen, wie Sex und Porno funktionieren. Im Gegensatz zu vielen anderen sinnlich-flüsternden Aufklärern sind Mimi & Käthe zwei charmante Rampensäue, die der für viele fremden Welt der Pornographie das Unheimliche und Schmuddelige nehmen wollen. Mit Witz, einer großen Klappe und viel Humor.“
Quelle: lovelybooks

Mein Fazit

Ich folge dem Blog Mimi & Käthe schon länger und feiere ihn. Für die Offenheit und die trotzdem einfühlsame Schreibe, wenn es um die schönste Sache der Welt geht. Die zwei schaffen es mit Herz, Witz und Eiern (wie sie in ihrem Blog selber ankündigen) über das Thema Sex und alles was so dazu gehört zu schreiben. „Erlebnis-Pornographie“ ist DAS Buch, das ich gerne in meinen Teenagerjahren in die Hand gedrückt bekommen hätte um darin zu lesen, zu lachen und mich vielleicht (damals) auch ein bisschen zu schämen. Denn ein Blatt vor den Mund, dass wird in diesem Buch sicher nicht genommen.

Die Pornowelt als Ausgangspunkt sehend, übertragen Mimi und Käthe die Praktiken aus Videos in unsere reale Welt. Dabei geht es gar nicht um den perfekten Sex oder darum alles nachzumachen. Es geht darum zu verstehen, sich Inspiration zu holen und das vielleicht auch darum, das eigene Sexleben zu überdenken. Mimi & Käthe sind sowas wie die neuen Dr. Sommers (oder Sommer’s?! Wie auch immer die Mehrzahl davon ist) und haben es perfekt geschafft über Sex offen zu schreiben ohne, dass man das Gefühl hat in einem schmuddeligen Pornoheftchen von der Tanke gelandet zu sein.



*Rezension Exemplar – Das Buch wurde mir vom Verlag kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Ich vertrete allein meine Meinung.
**Affiliate Link – Wenn Du auf diesen Link kaufst, erhalte ich eine klitzekleine Provision – für dich wird das Buch dadurch keinesfalls teurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.